Sprache: Englisch | Spanisch

Hilfe für Keanu und Lenny

Familie im Hegau braucht rollstuhlgerechten Bus – und unsere Unterstützung!

Keanu und Lenny

„Einmal nach München zu einem Spiel in der Allianz Arena fahren – das wäre super!“ Lenny ist Bayernfan und träumt wie viele Kinder davon, die Stars seiner Lieblingsmannschaft live zu erleben. Doch für Lenny und seinen Bruder Keanu ist dieser Traum nur schwer zu erreichen. Beide Kinder sitzen im Rollstuhl. „Muskeldystrophie Duchenne“ lautet ihre Diagnose – im Volksmund auch Muskelschwund genannt. Die Erbkrankheit beginnt im Kindesalter und schreitet oft schnell voran. Keanu und Lenny leben mit ihren Eltern und ihrer Schwester in einem kleinen Ortsteil von Singen. Wer die 7 und 9 Jahre alten Brüder kennenlernt, erlebt zwei aufgeweckte und fröhliche Kinder. Trotz ihres Handicaps und der begrenzten Lebenserwartung sind Keanu und Lenny voller Tatendrang. Mit Begeisterung planen sie heute schon ihren nächsten Ferienaufenthalt in Italien.
Hier erfahren Sie mehr über die Krankheit.

Mobilität ist für die Familie lebenswichtig!

Das wird nicht so einfach sein. In diesem Sommer konnte die Familie noch gemeinsam mit dem Auto in den Urlaub fahren. Doch seit drei Wochen ist auch Lenny auf einen Rollstuhl angewiesen. "Mit einem normalen Auto schaffen wir das nun nicht mehr. Wir brauchen dringend einen rollstuhlgerechten Bus, um als Familie noch gemeinsam wegfahren zu können“, erklärt der Vater. Auch der ganz normale Alltag muss von der Familie bewältigt werden. Die Mutter von Keanu und Lenny benennt die täglichen Herausforderungen: „Jede Fahrt zum Arzt, zum Einkaufen oder zu Freizeitaktivitäten ist sehr mühsam. Es wird immer schwieriger, die beiden Jungen mitzunehmen. Bald sind sie zu schwer und wir packen das körperlich nicht mehr!“

Ein rollstuhlgerechter Bus für die beiden Kinder.

Die Lösung ist ein Bus, der speziell umgerüstet wird und für die beiden Rollstühle der Kinder geeignet ist. Nur so kann die Familie ihre Selbstständigkeit und Mobilität erhalten. Auch die Fahrsicherheit der Kinder ist dann optimal gewährleistet. Ein solcher Bus ist nicht billig. Bis zu 50.000 Euro werden die Anschaffungskosten und der Umbau des Autos kosten. Alleine kann sich die Familie das nicht leisten!

Der Oberbürgermeister der Stadt Singen Bernd Häusler unterstützt die Spendenaktion.

Die Familie von Keanu und Lenny braucht Ihre Unterstützung!

Bitte überweisen Sie Ihre Spenden auf folgendes Konto:

Caritasverband Singen-Hegau e.V.
Konto Nr.: 4586327
Sparkasse Singen-Radolfzell, BLZ: 692 500 35 BIC: SOLADES1SNG
IBAN: DE89 6925 0035 0004 5863 27
Verwendungszweck: „Spendenaktion Keanu und Lenny“

Gerne erhalten Sie eine Spendenbescheinigung!

Radio 7


Radio Seefunk









Die Familie mit Keanu und Lenny

Auf die gemeinsame Fahrt nach München freut sich Lenny heute schon. Am liebsten wohl auf ein Spiel Bayern gegen Barcelona. Denn Keanu ist Barcelona-Fan!

Unterstützt von

Daniel Rehm Webworker